Durch Meditation kannst du deine kindlichen Qualitäten stärken. Das macht Spaß und bringt Freude! In unserem Herzen liegen Freude, Enthusiasmus, unendliche Energie, Reinheit, Einfachheit und andere göttliche Qualitäten verborgen. Meditation bedeutet nicht steif dazusitzen und sich zu verkrampfen, stattdessen ist es gut seine Muskeln zu entspannen, zu lächeln, bewusst und vollständig ein und auszuatmen und tief in sich zu gehen.

Sri Chinmoy sagte: „Age is in the Mind, not in the Heart.“ „Alter ist im Verstand, nicht im Herzen.“ Können wir das Bewusstsein
eines 7 jährigen  Kindes behalten ist es möglich jeden Tag Neues zu entdecken und dazuzulernen.

7 Kindliche Qualitäten:

FreudSanaz KINDe– wahre Freude kommt von innen und ist immer gegenwärtig, egal was passiert.

Enthusiasmus– lässt uns morgens vor Begeisterung aus den Bett springen und ist der Antriebsmotor unsere Projekte zu verwirklichen.

SANAZ 2

Energie– unendliche kosmische Energie können wir in der Mediation durch unser ganzes Wesen ein und ausatmen, wenn wir uns mal schlapp und müde fühlen.

Lächle und weine wie ein Kind– weint ein Kind kommt die Mutter gelaufen und tröstet es. Schon im nächsten Moment kann es wieder strahlend lächeln. So ist es auch wenn wir mal einen nicht so guten Tag hatten, am nächsten scheint die Sonne wieder!LUANA KIND 3

Reinheit– ist eine Grundqualität um spirituelle Erfahrungen und positive Qualitäten dauerhaft in uns zu etablieren.

Einfachheit– Vereinfache dein Leben, mache die wichtigen Sachen zuerst und verzichte auf Dinge die dein Leben unnötig kompliziert machen.

Neu Sein– Jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde gibt es etwas Neues zu entdecken. So können wir die Welt mit staunenden Augen betrachten und scheuen nicht zurück, mal etwas neues auszuprobieren, aus alten Mustern auszubrechen und uns neu zu erfinden.

SANAZ 3

Bild und Text: Marlen